Gäste des D-Talk 2022 in Hünfeld, die unter gelben Sonnenschirmen in einen Biergarten sitzen

Notizen

D-Talk in Hünfeld

Bei strahlendem Sonnenschein veranstaltete die HZD den D-Talk nach 2019 erstmals wieder als Präsenzveranstaltung. In Hünfeld beantworteten Direktor Joachim Kaiser und Hans-Georg Ehrhardt-Gerst, Leiter der HZD-Außenstelle in Hünfeld, am 6. Juli die Fragen der Beschäftigten. Im Rahmen des einstündigen D-Talks haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HZD zwei Mal im Jahr die Möglichkeit, in lockerer Atmosphäre Fragen an die Direktion zu stellen, die gerne Rede und Antwort steht – ganz gleich, ob es dabei um konkrete Projekte, Personalentwicklung, Arbeitsplatznutzung oder Nachhaltigkeit in der HZD geht.

Neue Anwendung für Finanzämter

Für die Betriebsprüfung aller hessischen Finanzämter steht erstmals eine bundeseinheitliche KONSENS-Anwendung zur Verfügung: PINGO (Prüfungsinnendienstprogramm mit Ge­meinsamer Oberfläche) unterstützt die Sachgebietsleitungen, Innendienstkräfte und Prüfenden bei der Auswahl der prüfungs­relevanten Fälle, der Aufstellung der Prüfungspläne, der Or­ganisation von Konzernprüfungen, beim Erstellen und Verwal­ten von Dokumenten sowie bei der statistischen Auswertung der Betriebsprüfungen. PINGO löst die in die Jahre gekom­mene, landeseigene Software BISON mit ihrer dezentralen Datenhaltung ab und bildet alle Arbeitsabläufe und Zeich­nungswege – auch über Finanzamtsgrenzen hinaus – papier­los ab.

Pinguin vor weißem Hintergrund

Die HZD hat die technische Abwicklung verantwortet – von der Vorbereitung über die Ko­ordination und Installation bis hin zur Migration. Neben GINSTER (Grundinformationsdienst Steuer), BuKon (Bundes­einheitliches Konzernverzeichnis) und DAME (Data Warehouse, Auswertun­gen und Business-Intelligence-Methoden) soll als nächstes auch die Einordnung der Betriebe in Grö­ßenklassen (BGKL) an PINGO an­gebunden werden.

Entwicklerpraxis im IoT-Bootcamp

Im August stand für die dual Studierenden der HZD ein ungewöhnliches Projekt auf dem Programm. Die IT-Ausbildungswerkstatt für Anwendungsent­wicklung und das Innovationsmanagement hatten gemeinsam ein Bootcamp zum Thema „Internet of Things“ ins Leben gerufen. Von letzterem kam die Aufgabe, die von den Teilnehmenden innerhalb ei­ner Woche zu lösen war: ein App-Prototyp zur Visu­alisierung von Messdaten für das geplante „smarte Gewächshaus“, das künftig als IoT-Showroom der HZD dienen wird. Die Lösungsvorschläge der fünf Teams waren ebenso kreativ wie funktional und bestärkten die Bootcamp-Verantwortlichen, dieses neue Format ab sofort jeden Sommer durchzuführen.

Logo der IT-Werkstatt für Anwendungsentwicklung mit durchstartender Rakete

Neues Fortbildungsangebot Informationssicherheit

Ab sofort kann die HZD auf Initiative des Hessischen Ministeriums des Inneren und für Sport (HMdIS) ihrem breit gefächerten Schulungsprogramm einen weite­ren Baustein hinzufügen: Als erste nicht-universitäre Einrichtung in Deutschland wurde sie von der Bundes­akademie für die öffentliche Verwaltung (BAköV) als Qualifizierungs- und Zertifizierungsstelle für IT-Sicherheitsbeauftragte anerkannt. Ein Pilot-Lehrgang mit Teilnehmenden aus dem HMdIS ist für das dritte Quartal 2022 projektiert. Ab 2023 soll das Seminar dann der gesamten Landesverwaltung zur Verfügung stehen.

Abbildung der Logos Kununu Top Company, Focus Business Top-Company und  Familienfreundlicher Arbeitgeber

Top Arbeitgeber

Das Wirtschafts- und Karrieremagazin „Focus Business“ hat die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung (so die offizielle Listung) als nationalen Top-Arbeitgeber für das Jahr 2022 ausgezeichnet – sowohl bei der allgemei­nen Bewertung als auch in der Sonderkategorie „EDV / IT“.

Top Company

Von dem zum XING-Konzern gehörenden Jobportal Kununu erhielt die HZD einen Award als Top Company 2022. Besonders hoch wurde der Aspekt „Vielfalt“ von den Bewertenden einge­stuft (mit 4,5 von 5 mög­lichen Sternen).

Top Work-Life-Balance

Bei der jüngsten Zertifizierung durch das Hessische Minis­terium des Innern und für Sport wurde die HZD erneut als „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ ausge­zeichnet. Somit trägt sie das begehrte Gütesiegel bereits seit 21 Jahren in Folge.

Blick auf Schreibtisch mit Laptop und darüber gelegter Grafik aus Vorhängeschloss und Schaltplänen

Save The Date (1): Die HZD beim Cybersicherheitsgipfel Hessen 2022

Unter dem Titel „Cybersicherheit – auf Angriffe in Hessen vorbereitet sein!“ findet am 10. Okto­ber 2022 im RheinMain CongessCenter in Wies­baden der Cybersicherheitsgipfel Hessen 2022 statt. Die HZD präsen­tiert sich auf der Messe mit einem eigenen Stand und stellt im Themen-Panel „Sicher­heitsfaktor Mensch: Awareness schärfen“ Herausforderungen und Lösungsansätze vor. Weitere Infos unter https://cybersicherheitsgipfel.deÖffnet sich in einem neuen Fenster

Save The Date (2): Smart Country Convention Berlin

Vier Bühnen, nationale und internationale Referenten, Expertisen, Inspirationen, Denkanstöße – bei der Smart Country Convention in Berlin dreht sich drei Messetage lang alles um die digitale Transformation von Bund, Ländern und Kommunen. Unter dem Motto „Auf dem Weg zum smarten Hessen“ präsentiert sich die HZD zusammen mit den Kooperationspartnern aus dem Geschäftsbereich der Hessischen Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung, dem hessischen Innenministerium und der ekom21 am großen Gemeinschaftsstand. Die Smart Country Convention findet vom 18. bis 20. Oktober 2022 in der Messe Berlin statt. Weitere Infos unter: https://www.smartcountry.berlin/deÖffnet sich in einem neuen Fenster