Drei lachende Menschen beim Gespräch vor einem deckenhohen Fenster in einem Büro der HZD

Quereinstieg nach dem Hochschulabschluss

Die HZD bietet Hochschulabsolventen die Möglichkeit, an einem zweijährigen IT-Trainee-Programm teilzunehmen und sich damit für einen Berufseinstieg in verschiedenste IT-Bereiche zu qualifizieren.

Sie möchten nach erfolgreich abgeschlossenem Hochschulstudium in die Praxis starten und die Informationstechnik zum Kernthema Ihres Berufslebens machen? Dabei wollen Sie in einem attraktiven, abwechslungsreichen und modernen Arbeitsumfeld arbeiten? Dann ist das IT-Trainee-Programm der HZD genau das Richtige!

Rahmenbedingungen

  • Voraussetzung: abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Dauer der Ausbildung: 2 Jahre
  • Ausbildungsort: HZD
  • Bewerbungsfrist: 19.04.2024 (für die aktuelle Ausschreibung)
  • Ausbildungsbeginn: 1. September 2024 (für die aktuelle Ausschreibung)

  • Einstieg: viermonatige Qualifizierung mit verschiedenen Theorie-Modulen, die hausintern in der IT-Fortbildung der HZD in Wiesbaden vermittelt werden.
  • Praxiseinsatz: zwanzig Monate mit individueller Förderung und Einführung in die Aufgaben, Einbindung in zukunftsweisende Projekte und Kennenlernen der Kunden. Begleitung durch Mentorinnen und Mentoren, Teilnahme an Weiterbildungen der HDZ.

Nach erfolgreichen Abschluss des Trainee-Programms ist eine unbefristete Einstellung beabsichtigt. Der berufliche Einstieg als IT-Professional erfolgt vorzugsweise in den Abteilungen, in denen Sie während der Qualifizierungsphase gearbeitet haben.

Aus der Praxis

Porträt einer jungen Frau mit langen, roten Haaren und schwarzem T-Shirt im Garten des HZD-Innenhofes

Karriere // IT-Trainee

Stetige Abwechslung - vielfältige Aufgaben

Angelika Töws hat sich nach Biologiestudium und Auslandsaufenthalt für das Trainee-Programm der HZD entschieden. Ein Quereinstieg, der sich gelohnt hat. Hier ihre Erfahrungen.

Das Trainee-Programm der HZD im Detail

Sie starten mit einer viermonatigen Qualifizierung unter anderem in den folgenden Bereichen

  • Betriebssysteme Linux/Windows
  • ITIL/ITSM
  • IT-Sicherheit
  • Datenbanken
  • Virtualisierung
  • Cloud-Strategien
  • Projektmanagement/Agiles Arbeiten
  • Anforderungs- und Testmanagement

Die Theorie wird hausintern in der IT-Fortbildung der HZD am Standort Wiesbaden vermittelt. Rein technische Themen werden ergänzt mit Seminaren zu Softskills und Geschäftsprozessmodellierung. Außerdem erfolgt eine Einarbeitung in die in der HZD genutzten Werkzeuge. Das Modul ITIL Foundation schließen Sie mit einer Zertifizierung ab.

Bereits während der Theoriephase wechseln sich Seminare und die Arbeit in kleinen Gruppenprojekten ab, in denen Sie den Transfer in die Praxis erleben.

Praxisphase

Während des 20-monatigen Praxiseinsatzes erhalten Sie eine individuelle Förderung und Einführung in die Aufgaben: Sie werden von Anfang an in zukunftsweisende Projekte eingebunden – dabei lernen Sie auch unsere Kunden kennen – und können sich ein nachhaltiges Netzwerk aufbauen. Sie sammeln praktische Erfahrungen und bauen so Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten kontinuierlich weiter aus. Je nach Fachgebiet nehmen Sie in Ergänzung an Weiterbildungsangeboten der HZD teil. Für Ihre persönliche und fachliche Weiterentwicklung erhalten Sie viel Raum – begleitet und unterstützt werden Sie dabei von unseren erfahrenen Mentorinnen und Mentoren. 

Nach der Übernahme bieten wir Ihnen attraktive Karriereperspektiven an.

Voraussetzungen/Benefits

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, gerne mit naturwissenschaftlicher oder technischer Ausrichtung.
  • Sie sind eine zielorientierte, engagierte Persönlichkeit und arbeiten team-, service- und kundenorientiert.
  • Sie haben sich im privaten oder universitären Umfeld bereits engagiert mit IT-Systemen beschäftigt.
  • Fach- und Spezialkenntnisse der professionellen IT zu erlangen und einzusetzen weckt Ihr Interesse.
  • Sie gehen analytisch und strukturiert an neue Aufgabenstellungen heran, fassen Zusammenhänge schnell auf und sind fähig konzeptionell zu arbeiten.
  • Sie besitzen Kommunikationsgeschick, Eigenverantwortung und verfügen über Deutschkenntnisse in Wort und Schrift mindestens auf dem Sprachniveau B2.

  • einen sicheren Arbeitsplatz und Standortsicherheit
  • flexible Arbeitszeiten und Arbeitszeitmodelle
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • eine Jahressonderzahlung, eine betriebliche Altersvorsorge sowie 30 Tage Erholungsurlaub (plus: arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester)
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement und gute Work-Life-Balance
  • Landesticket im öffentlichen Personennahverkehr
  • eine befristete Stelle der Entgeltgruppe E11 TV-H zuzüglich einer tariflichen Zulage von derzeit 57,42 €, mit der Möglichkeit einer Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nach erfolgreicher Beendigung des IT-Trainee-Programms

Zum Ablauf der Bewerbung

Im Zuge Ihrer Bewerbung als IT-Trainee durchlaufen Sie die folgenden Stationen:

  • eine Online-Informationsveranstaltung
  • ein in den Räumen der HZD durchgeführter allgemeiner Qualifikationstest
  • ein Online-Persönlichkeitsprofil
  • ein Bewerbungsgespräch

Schlagworte zum Thema