Nachwuchs-Inkubator zuseCUBE

Die HZD hat ein weiteres Kapitel der Erfolgsgeschichte „duales Studium“ aufgeschlagen: Seit dem Wintersemester 2020/21 ist der Standort Hünfeld Praxispartner der Hochschule Fulda. Platz für Studierende des neuen Fachbereichs für Angewandte Informatik gibt es dort mittlerweile reichlich – im frisch eröffneten zuseCUBE.

20210125 134550 HZD zuseCUBES.jpg

Ansicht des zuseCUBE der HZD, in dem unter anderem duale Studierende arbeiten

Mit seinen 70 Arbeitsplätzen erweist sich der markante Komplex in Container-Bauweise als eine wichtige Investition in die Zukunft. Auf der Projektliste der HZD-Außenstelle steht mit der Digitalisierung des Rechtsverkehrs ein Mammutvorhaben, das in den kommenden Jahren den Input zahlreicher Mitarbeiter*innen erfordern wird. Ihre Aufgabe ist die Entwicklung von Anwendungen, die fachliche und funktionale Anforderungen mit den hohen Ansprüchen an IT-Sicherheit und Datenschutz in Einklang bringen.

Entsprechend vielseitig präsentieren sich die Aufgaben, die auch auf die dualen Studierenden warten. In den Teams, zu denen sie während ihrer Praxisphase bei der HZD gehören, arbeiten sie aktiv an der Lösungsfindung für die jeweiligen Projektschritte mit. Und die bilden selbstredend das gesamte Spektrum des Digitalisierungsprozesses ab – von der Planung einer Systemarchitektur über die Softwareentwicklung bis zur Koordination komplexer IT-Infrastrukturen.

Ansprechpartner
Kontakt: Manuel Milani
Leiter der Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0611 340-1506
Fax: 0611 340-1150
E-Mail: pressestelle@hzd.hessen.de

SERVICE

Hessen-Suche