Hessen und Thüringen kooperieren bei den Steuerverfahren

Hessen und Thüringen setzen auf eine gemeinsame IT-Infrastruktur: Thüringer Steuerbescheide werden fortan in Großrechnern des Landes Hessen berechnet. Fast alle steuerlichen Verfahren, die für die tägliche Arbeit in den Thüringer Finanzämtern erforderlich sind, liegen ab sofort auf Servern und Großrechnern des Landes Hessen in der HZD.

RZ 480px.png

Blick in das Rechenzentrum der Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung
Blick in das Rechenzentrum der Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung

Die Verlagerung der IT-Infrastruktur und zentraler Steuerverfahren erfolgte in den Monaten Februar und März 2019 vom Thüringer Landesrechenzentrum (TLRZ) in Erfurt in die HZD. Grundlage der IT-Kooperation bildet eine Vereinbarung, die die beiden Finanzminister im vergangenen Sommer unterzeichneten.

Weitere Informationen: 

Ansprechpartner
Kontakt: Manuel Milani
Leiter der Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0611 340-1506
Fax: 0611 340-1150
E-Mail: pressestelle@hzd.hessen.de

SERVICE

Hessen-Suche