Erster Trainee-Zug 2021 auf dem Weg

Am 1. Februar startete die HZD eine weitere Runde ihres zweijährigen Trainee-Programms. Nach Absolvieren des theoretischen Teils wechseln die sieben neuen Kandidat*innen in ihren jeweiligen Aufgabenbereich. Dort können sie unter Anleitung von Mentor*innen erste Erfahrungen in der Berufspraxis sammeln.

Bild_Wilkommen_IT-Trainees.jpg

Willkommensgruß an die neuen HZD-Trainees 2021

Seit rund 20 Jahren ermöglicht die HZD Berufseinsteigern mit Hochschulabschluss den perfekten Start in eine IT-Karriere: In einem zweijährigen Trainee-Programm werden Absolvent*innen der verschiedensten Fachbereiche direkt in der Berufspraxis auf die vielfältigen Aufgaben ihres künftigen Arbeitsgebiets vorbereitet.

Anfang Februar startete die erste Runde des Qualifizierungsprogramms für 2021. Sieben neue Trainees werden bis Ende Mai zunächst den theoretischen Teil des Programms mit Fokus auf Windows- und Linux-Betriebssysteme absolvieren – Corona-bedingt vom Homeoffice aus über die von der HZD gestellten Laptops. Die Seminare beleuchten neben IT-Themen wie Sicherheit, Datenbanksysteme oder Virtualisierung und den Grundlagen des Projektmanagements auch den Aspekt Soft Skills, der gerade für die Arbeit im Team wichtig ist.

Nach der Seminarphase wechseln die Trainees in ihre jeweiligen Bereiche innerhalb der HZD. Unter Anleitung von Mentor*innen können sie neben den erworbenen Kenntnissen auch eigene Ideen in reale Projekte einbringen und so Erfahrungen im Berufsalltag sammeln. Im Gegenzug profitieren die HZD-Profis von dem frischen Input, den die Neulinge in die gemeinsame Arbeit bringen. Die angehenden IT-Expert*innen werden ab Juni die Abteilungen für Steuer- und Justizverfahren, das Rechenzentrum und das Produktteam unterstützen.

Downloads: 

Digitalisierung gemeinsam gestalten - die HZD stellt sich vor
Ansprechpartner
Kontakt: Manuel Milani
Leiter der Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0611 340-1506
Fax: 0611 340-1150
E-Mail: pressestelle@hzd.hessen.de

SERVICE

Hessen-Suche