Digitale Karriereberatung mit persönlicher Note

Jungen Menschen Perspektiven für die Zukunft zu eröffnen, ist gerade in schwierigen Zeiten eine zentrale Aufgabe unserer Gesellschaft. Bei der Bildungsmesse Fulda 4 Future präsentiert sich die HZD als Arbeitgeber, der auch auf digitalem Weg den Dialog mit Nachwuchstalenten sucht.

AdobeStock_392700489.jpg

Videokonferenz zwischen jungem Mann und älterer Frau

Die jüngste Generation von Schulabgänger*innen muss neben den Herausforderungen der Abschlussprüfungen eine zusätzliche Hürde meistern: Die klassischen Karrieremessen, auf denen man sich an den Ständen im persönlichen Gespräch über Ausbildungs- oder Studienangebote informieren kann, finden derzeit Corona-bedingt nicht statt. Diese Situation erschwert es den jungen Menschen, sich ein Bild über Chancen und Optionen für ihren künftigen Berufsweg zu machen. 

Umso wichtiger ist es, dass Unternehmen und Institutionen bei den digitalen Karrieremessen eine möglichst offene und kommunikative Form der Eigendarstellung wählen. Bei ihrer Teilnahme an der Fulda 4 Future schlägt die HZD einen ungewöhnlichen Weg ein: Im Live-Auftritt, der die Präsentation auf der Bildungsmesse des Landkreises Fulda abrundet, gibt es statt eines Vortrags einen exemplarischen Dialog.

Gesprächspartner der HZD-Studienkoordinatorin ist ein dual Studierender, der seine Praxisstelle am Standort Hünfeld im Wintersemester 2020/21 angetreten hat. Als Statthalter der Messebesucher*innen formuliert er typische Fragen, die sich bei der Wahl eines Ausbildungs- oder Studienplatzes stellen.

Zur Fortsetzung des virtuellen Austauschs bietet das Beratungs- und Betreuungsteam für duale Studierende gerne individuelle Gesprächstermine an. Kontaktdaten und Informationen zum Studienangebot der HZD gibt es hier.

Fulda 4 Future findet vom 23. – 24. April 2021 als Online-Veranstaltung statt. Informationen zu Ausstellern und Angeboten unter https://www.berufsorientierung-fulda.de/

Ansprechpartnerin
Kontakt: Birgit Lehr
stellvertretende Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0611 340-3118
E-Mail: pressestelle@hzd.hessen.de

SERVICE