Cybersicherheits-Gipfel des Landes Hessen 2018

Cybersicherheit wird immer mehr zu einem Grundpfeiler der öffentlichen Sicherheit in Deutschland und in Europa. Das ist eine Folge der rasanten Digitalisierung unserer Gesellschaft und der damit verbundenen Vernetzung zahlreicher Lebensbereiche.

    Das Hessische Ministerium des Innern und für Sport setzt mit dem inzwischen 3. Cybersicherheitsgipfel Hessen die erfolgreiche Veranstaltungsreihe auch in 2018 fort. Zusammen mit namhaften Partnern aus der Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung wird dem Thema Cybersicherheit damit ein besonderer Stellenwert im Bereich der Inneren Sicherheit eingeräumt.

    Der 3. Cybersicherheitsgipfel Hessen beschäftigt sich mit Cybersicherheitsstrategien über die Landesgrenzen hinweg. Was können und müssen wir in Europa voneinander lernen. Wie können wir unsere Strategien auch gemeinsam weiterentwickeln. Daher werden erstmalig auch die politischen Entscheidungsträger aus Österreich und der Schweiz an dem Gipfel teilnehmen und ihre Cybersicherheitsstrategien vorstellen.

    Begrüßen und einführen in die Agenda Cybersicherheit@Hessen wird der Hessische Innenminister Peter Beuth.

    Weitere Redner sind

    • Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik
    • Prof. Dr. Reinhard Posch, CIO der Bundesregierung Österreich
    • Peter Fischer, Delegierter für die Informatiksteuerung der Schweiz
    • Oberst i.G. Armin Fleischmann, KdoCIR Bundeswehr

    Parallel zur Veranstaltung zeigen Unternehmen, Hochschulen und Behörden, darunter auch die HZD,  ihre innovativsten Exponate aus dem Bereich Cybersicherheit in einer begleitenden Ausstellung.

    Freuen Sie sich auf Expertengespräche, Podiumsdiskussion und Erfahrungsaustausch.

    Ansprechpartner
    Kontakt: Manuel Milani
    Leiter der Öffentlichkeitsarbeit
    Telefon: 0611 340-1506
    Fax: 0611 340-1150
    E-Mail: pressestelle@hzd.hessen.de