Co-CIO besucht HZD

Der neue Co-CIO des Landes Hessen, Roland Jabkowski, besuchte nach seinem Amtsantritt erstmals die HZD.

Roland-Jabkowski-480px.jpg

Roland Jabkowski besucht HZD
Hessens neuer Co-CIO Roland Jabkowski (MItte) besuchte den Führungsstab der HZD

Das Land Hessen hat seit Januar 2017 einen Co-Chief Information Officer (Co-CIO). Der gebürtige Linzer Roland Jabkowski unterstützt Finanzminister Dr. Thomas Schäfer bei seiner CIO-Tätigkeit und damit im Bereich der digitalen Verwaltungsmodernisierung.

Hessens Co-CIO Roland Jabkowski hat erstmals die HZD besucht. Dort traf er nicht nur die HZD-Doppelspitze, Direktor Joachim Kaiser und den Technischen Direktor Thomas Kaspar, sondern auch die Abteilungsleitungen. Als Schwerpunkte seiner Arbeit sieht er die Themen Informationssicherheit, sowie die Verwaltungsebenen übergreifende Kooperation und Konsolidierung der IT.

Die beruflichen und privaten Wurzeln von Roland Jabkowski liegen in Österreich, einem der Länder, das seit vielen Jahren im Bereich der digitalen Verwaltungsmodernisierung führend ist: In Österreich hat Roland Jabkowski über Jahrzehnte Erfahrung im IT- und Verwaltungsbereich gesammelt. Nach dem Studium der Informatik an der Johannes Kepler Universität Linz arbeitete Roland Jabkowski ab 1983 in mehreren namhaften IT- und Consulting-Unternehmen in führenden Positionen. Von Dezember 2005 bis April 2016 leitete er als Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung die Geschicke der Bundesrechenzentrum GmbH in Wien. Das Bundesrechenzentrum ist der IT-Dienstleister und marktführende E-Government-Partner der österreichischen Verwaltung. Mit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut das Bundesrechenzentrum mehr als 30.000 IT-Arbeitsplätze an 1.200 Betriebsstandorten.

Der zweifache Familienvater hat seine neue berufliche Heimat bereits zu seinen Zeiten in Österreich genau beobachtet: „In Deutschland ist Hessen in vielen Bereichen der Verwaltungsmodernisierung bundesweit führend. Das Land überzeugt, auch und gerade dank der HZD, mit seinen Verfahren und Produkten im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie. Hier setzt man immer wieder neue Maßstäbe. Es ist für mich daher eine sehr reizvolle und spannende Aufgabe, in verantwortlicher Position den weiteren digitalen Transformationsprozess dieses Bundeslandes mitgestalten zu dürfen“, so Roland Jabkowski.

Ansprechpartner
Kontakt: Manuel Milani
Leiter der Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0611 340-1506
Fax: 0611 340-1150
Email: pressestelle@hzd.hessen.de

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.