Trendberichte der HZD

Mit dem Trendbericht gibt die HZD ihren Leserinnen und Lesern einen Ausblick auf die aktuellen Trends in der IT mit dem Ziel, deren Bedeutung für die Verwaltung darzustellen. Jedes Thema wird dabei unter den Gesichtspunkten Verwaltungsrelevanz, Marktreife/ Produktverfügbarkeit und Umsetzungsgeschwindigkeit bewertet.
 

Titel Trendbericht 2017

Die zunehmende Digitalisierung zeigt sich nicht nur darin, dass immer mehr und immer kleinere Alltagsgegenstände vernetzt werden. Sie hat auch weitreichende Auswirkungen auf große IT-Verfahren und auf ganze Wirtschaftszweige, gesetzliche Regelungen und die Sicherheit - nicht nur der IT. Beispiele für solche Entwicklungen und Techniken, die dabei zum Einsatz kommen, finden Sie im Trendbericht 2017.

Titelbild Trendbericht 2016

„Wie kommen IT-Leistungen schnell und sicher zu den Anwendern?" Die Frage zieht sich wie ein roter Faden durch viele Trends der IT. Was Programmiersprachen, Container, Infrastrukturen oder Deployment-Methoden dazu beitragen können, lesen Sie im HZD-Trendbericht 2016.

Trendbericht 2015 Titelblatt

Der digitale Wandel hat spürbare Auswirkungen auf alle Lebensbereiche und macht auch vor der Verwaltung nicht halt. In ihrem Trendbericht präsentiert die HZD anschaulich und kompakt die wichtigsten IT-Trends unserer Zeit und prüft sie auf ihre Verwaltungsrelevanz.

Trendbericht 2014

Sicherheit, Entwicklungen in der IT, Gewohnheiten im Umgang mit Technik sind nur einige Themen, die im Trendbericht 2014 analysiert, bewertet und dokumentiert werden.
 

Trendbericht 2013

Der Trendbericht der HZD für 2013 beschäftigt sich unter anderem mit den Themen „Cyberspace“ und den damit verbundenen Sicherheitsfragen sowie der Öffnung von Verwaltungen zu mehr Transparenz durch „Open Government“.
Ein „Trend-Spezial“ beschäftigt sich ausführlich mit dem Thema „Big-Data“.
 

Trendbericht 2012

Der Trendbericht der HZD für 2012 beschäftigt sich unter anderem mit der Verlagerung von Anwendungen, Diensten und Ressourcen in „die Cloud“ und dem Umgang mit privaten Geräten in Firmennetzwerken unter dem Motto „bring your own device“.
 

Trendbericht 2010

Der Trendbericht der HZD für 2010 beschäftigt sich mit der voranschreitenden Durchdringung des täglichen Lebens mit Informationstechnik  und den daraus sich ergebenden Diskussionen um die Themen Sicherheit und Datenschutz. Die grundlegenden Veränderungen in der IT durch die neuen Formen vernetzter Zusammenarbeit werden skizziert.
 

SERVICE