Jahresbericht der HZD

Der Jahresbericht gibt einen Überblick über die Leistungen und Aktivitäten der HZD im abgelaufenen Geschäftsjahr.

Titelbild JB 2015 HZD

Im Jahresbericht 2015 präsentiert die HZD neben dem Jahresabschluss einen Auszug ihrer Leistungen aus dem vergangenen Jahr. Außerdem: Was passiert in 3 Sekunden in der Verwaltung in Hessen? Der Jahresbericht wirft einen Blick auf 3 Sekunden Verwaltung in Hessen und zeigt, wie viel z.B. Finanzverwaltung, Polizei und Justiz mit Hilfe von IT erreichen können.

Jahresbericht 2014

Neben dem Jahresabschluss präsentiert die HZD in ihrem aktuellen Jahresbericht die Meilensteine 2014. Seit vergangenem Jahr arbeitet die HZD an der Transformation ihrer Rechenzentren. Der Entwicklung von der DV-Manufaktur zur IT-Fabrik ist der Schwerpunkt gewidmet. Denn: Die IT-Fabrik ist ein „Quantensprung“, mit dem die HZD ihre Rechenzentren – und die HZD insgesamt – fit für die Zukunft und den Wettbewerb macht. 

Jahresbericht 2013

2013 hat die HZD ein Benchmark in Auftrag gegeben. 53 ausgewählte Leistungen standen auf dem Prüfstand. Die objektive Bewertung ergab, dass die Preise der HZD im Mittel 5 Prozent unter denen der Vergleichsgruppe liegen. Detaillierte Einblicke in die Benchmarkstudie gibt der Jahresbericht. Außerdem dokumentiert er wie immer die erreichten Meilensteine 2013, z.B. den Beginn der Umstrukturierung von der DV-Manufaktur zur IT-Fabrik, die Entwicklung des Sperrsystems OASIS oder die KRITEX-2013, die Simulation eines Angriffs auf die Landes-IT-Infrastruktur.

Jahresbericht 2012

Portalanwendungen, Kommunikationslösungen wie Videokonferenz, HessenVoice oder die Nutzung mobiler Endgeräte, und viele weitere Meilensteine, die die HZD 2012 erreicht hat, finden Sie in unserem Jahresbericht 2012. Er dokumentiert, wo die Entwicklungen der Informationstechnologie hinführen.
Der Schwerpunkt in diesem Jahr ist dem HessenPC gewidmet, mit dessen Erweiterung die HZD im Juni 2012 beauftragt wurde.

 

Jahresbericht 2011

Die HZD hat 2011 einen richtungsweisenden Weg eingeschlagen mit der Neuausrichtung auf ihre Kunden und die gleichzeitige interne Zusammenfassung verfahrensübergreifender Funktionen. Hierzu leisten die rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HZD täglich mit großem Engagement ihren Beitrag. Daher ist der aktuelle Jahresbericht den Menschen in der HZD gewidmet. Sie sind die klugen Köpfe hinter der IT – das größte Kapital der HZD.

Jahresbericht 2010

Der Jahresbericht gibt einen Überblick über die Leistungen und Aktivitäten der HZD im Jahr 2010. „Im Fokus der IT: Sicherheit und Datenschutz" ist das Thema des diesjährigen Sonderteils. Er beschäftigt sich neben „Datenschutz und IT-Sicherheit in der HZD" unter anderem auch mit LÜKEX (Länder Übergreifende Krisenmanagement Exercise), und dem Cyber-Abwehrzentrum des Bundes.
 

SERVICE