INFORM 2-16

Ausschnitt Titelbild-Artikel INFORM 2-16.jpg

Ausschnitt Titelbild INFORM 2-16

Die hohen Flüchtlingszahlen des vergangenen Jahres hinterlassen bleibende Spuren in der Datenverarbeitung. Grund dafür ist, dass die IT-Strukturen im Asylmanagement dringend konsolidiert werden müssen. 2015 war das Jahr der Improvisation, 2016 ist das Jahr der Strukturen. Mit dem Projekt „Digitalisierung Asylverfahren“ nimmt Hessen nicht nur die Prozesse in diesem Zusammenhang unter die Lupe, es etabliert auch Datenschnittstellen, die den medienbruchfreien Datenaustausch zwischen den Behörden ermöglichen.

INFORM stellt das Projekt „Digitalisierung Asylverfahren Hessen“ vor und sprach mit Ralf Stettner, dem kommissarischen Leiter der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung. Wie er die Hochphase der Flüchtlingszugänge erlebte und was aus seiner Sicht die wichtigsten Zukunftsaufgaben sind, erzählt er im Interview.

 

Neue Wege geht Hessen in seiner Internet-Präsenz. Im September geht das neue Verwaltungsportal live. Es zeichnet sich durch eine optische Modernisierung aus, inhaltlich setzt es auf Anwenderfreundlichkeit.

 

Weitere Themen in diesem Heft sind:

  • BS2000: Zwei-Standort-Konzept mit Technologiewechsel beim Großrechner

  • GeCo A/Ü Koex: Umzugserleichterung für die Steuerakte

  • Die IT-Forensiker des HLKA

  • Rückblick auf die CeBIT

Downloads: 

INFORM Heft 2-16.pdf

SERVICE