Von der DV-Manufaktur zur IT-Fabrik

Die HZD als zentraler IT-Dienstleister der Hessischen Landesverwaltung hat sich das Ziel gesetzt, bundesweit führend bei der Lieferung von erstklassigen IT-Services zu sein. Diese anspruchsvolle Aufgabe ist nur unter Nutzung moderner Technologien zu erreichen.

Der Begriff IT-Fabrik weist auf Analogien zur Industrie bei der Realisierung hin. Die Umstrukturierung der HZD von der „Datenverarbeitungs-Manufaktur“ zur „IT-Fabrik“ ist derzeit in vollem Gang.

HZD-Cloud

Im Wesentlichen geht es darum, eine HZD-Cloud zu implementieren, die auf einer effizienten, standardisierten und automatisierten Plattform aufsetzt. Diese orientiert sich an den Cloud-Bereitstellungsmodellen „Infrastructure as a Service" (IaaS) und „Platform as a Service" (PaaS). Die standardisierten Produktionslinien kommen vor allen Dingen den Anwendungsbereichen der HZD zugute. Diese wiederum können dadurch wesentlich schneller und kostengünstiger Fachanwendungen für die Kunden der HZD bereitstellen.
 

Test- und Entwicklungsplattform

Die erste Cloud-Lösung der HZD, die „Test-und Entwicklungsplattform“, ist seit 2013 in Betrieb. Sie schnürt Rechenzentrumsdienste – wie Betriebssysteme, Virenschutz oder Backup – zu handlichen Paketen und liefert diese schnell und bedarfsgerecht an die Entwickler in den Anwendungsbereichen der HZD aus. Im Rahmen eines Self-Services lassen sich so virtuelle Systeme quasi im Handumdrehen erzeugen.
 

Cloud für alle

Besonders bei querschnittlichen Verfahren und Bürokommunikationslösungen liegt es nahe, diese als Cloud-Dienste in Self-Service-Portalen anzubieten. Erste Schritte werden hier im Rahmen des HessenPC mit der Zentralen Betreiberplattform bereits gegangen.
 

Vorteile

Die Vorteile einer IT-Fabrik sind enorm:

  • Deutliche Verkürzung bei den Bereitstellungszeiten von Infrastrukturressourcen
  • Verbesserte Auslastung der Ressourcen durch Virtualisierung und Automation
  • Reduktion der Komplexität des IT-Betriebs durch Standardisierung
  • Kostenreduktion bei Beschaffungs-, Wartungs- und Administrationskosten

 

Der Umbau zur IT-Fabrik ist bereits in vollem Gang. Er erfolgt sukzessive und im Wesentlichen immer dann, wenn sowieso größere Änderungen anstehen. Damit stellt die HZD sicher, dass der Betrieb auch während der Umbauphase in gewohnter Qualität weiterlaufen kann.