Grau melierter Mann mittleren Alters an spiegelnde Fensterscheibe gelehnt

Spezialist (w/m/d) Beratung Barrierefreiheit in der IT

Einsatzort ist unsere Zentrale in Wiesbaden.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (Kennziffer K1-20227001), die wir bis einschließlich 26. August 2022 entgegennehmen.

Ihre Aufgaben

  • Sie übernehmen die eigenständige und grundlegende Information sowie Kommunikation des Themas der Barrierefreiheit in der IT. Hierzu gehören die Aufklärung und Beratung innerhalb der HZD, der Landesverwaltung sowie gegenüber externen Auftragnehmern.
  • Sie recherchieren, begutachten und klassifizieren neue Produkte im Bereich der digitalen Barrierefreiheit hinsichtlich bestehender und neuer Gesetze, Verordnungen sowie Richtlinien.
  • Sie erarbeiten zielgruppenspezifische Beratungsinhalte im Bereich barrierefreie IT und E-Government-Verfahren für das Land Hessen.
  • Sie bereiten Informationen zum Thema Barrierefreiheit z.B. aus Gremien auf und geben diese weiter.
  • Sie konzipieren und setzen technische Lösungen für barrierefreie IT um. Dazu zählen z.B. die Mitarbeit in Projekten sowie Unterstützung in der praktischen Umsetzungsphase in sämtlichen Kommunikationsmedien (z.B. Web, Videos, Dokumente, Software).

Ihr Profil

  • Sie haben eine abgeschlossene einschlägige Hochschulbildung der Geisteswissenschaften oder Naturwissenschaften oder eines vergleichbaren Studiengangs oder Sie besitzen gleichwertige einschlägige Fähigkeiten und Erfahrungen.
  • Sie bringen Kenntnisse über die Anforderungen der Barrierefreiheit für elektronische Medien mit.
  • Sie verfügen über tiefgehende technische Kenntnisse und langjährige Erfahrung in der IT-Beratung.
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office und der Bearbeitung von PDF-Dokumenten.
  • Sie besitzen die Fähigkeit, komplexe IT-Zusammenhänge zu erfassen und diese verständlich, methodisch-didaktisch im Kontext der Beratung zu vermitteln sowie schriftlich zu fixieren.
  • Kommunikationsgeschick, ein hohes Maß an Selbständigkeit und Teamfähigkeit rundet Ihr Profil ab.

Wir bieten

  • Ein vielfältiges, anspruchs- und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • Gezielte Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten und Arbeitszeitmodelle
  • Einen sicheren Arbeitsplatz und Standortsicherheit
  • Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Landesticket im öffentlichen Personennahverkehr
  • Eine Stelle der Entgeltgruppe 12 TV-H mit einem auf zwei Jahre befristeten Arbeitsvertrag

Es besteht die grundsätzliche Möglichkeit für eine Teilzeitbeschäftigung.

Unsere allgemeinen Einstellungskriterien

Wir fördern die Gleichstellung von Frauen und Männern und sind deshalb besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. In Hessen leben Menschen unterschiedlicher Herkunft. Wir möchten, dass sich diese Vielfalt auch in der HZD widerspiegelt und ermutigen deshalb Personen mit Migrationshintergrund, sich bei uns zu bewerben.

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die wir bis einschließlich 26.08.2022 entgegennehmen. Senden Sie uns dazu bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: job@hzd.hessen.de (Betreff: Kennziffer K1-20227001)

Bewerbungsfragen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer K1-20227001 an: job@hzd.hessen.de.

Alternativ stehen die nachfolgend genannten Ansprechpersonen für telefonische Auskünfte zur Verfügung.

Fachliche Beratung

Isabella Partasides-Pelikan

HZD

Abbildung der Logos Familienfreundlicher Arbeitgeber, Top4Women, Digital Champion Female Recruiting, Kununu Top Company und Focus Business Top-Company

Schlagworte zum Thema