einen Produktmanager (w/m/d) für das landesweite DMS (Dokumentenmanagementsystem)

(Kennziffer P4-22011603)

Stellenanzeige_Master_Headerbild_Subline.jpg

Attraktiver Arbeitgeber:die HZD

Ihre Aufgaben:

  • Sie sind zuständig für die Produktgruppe Enterprise Contentmanagement mit erheblicher wirtschaftlicher und strategischer Bedeutung für die Digitalisierung/das E-Government des Landes.
  • Sie sind zuständig für das Initiieren, Aufgreifen, Bewertung und Weiterentwicklung bzw. Neukonzeption von Impulsen aus den IT-Gremien der Landesverwaltung, aus dem Betrieb bestehender Produkte sowie aus dem Innovationsmanagement.
  • Sie formulieren Anforderungsprofile für neue, komplexe und zukunftsorientierte Produkte E-Verwaltung. Sie planen und steuern die Produkte während der gesamten Produktlebenszyklen sowie den Betrieb und die Pflege bestehender Anwendungen.
  • Sie bereiten Berichte vor und berichten an Führungs- und Entscheidungsgremien und führen wesentliche Projekt-Entscheidungen herbei, einschließlich Eskalation von Projektproblemen im Bedarfsfall.
  • Sie erarbeiten Beiträge zum strategischen Produktmanagement einschließlich Marktanalyse, Unternehmensanalyse und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung. Sie vertreten die HZD nach außen.

Ihr Profil:

  • Sie haben eine abgeschlossene einschlägige wissenschaftliche Hochschulbildung der Wirtschaftsinformatik oder eines vergleichbaren Studiengangs oder Sie besitzen gleichwertige einschlägige Fähigkeiten und Erfahrungen.
  • Sie verfügen über tiefgreifende umfangreiche Kenntnisse der im Umfeld E-Verwaltung zugrundeliegenden Anwendungs- und Betriebsarchitekturen in Großumgebungen, idealerweise mit DMS/E-Akte-
    Lösungen im Konzernumfeld.
  • Sie besitzen ausgeprägte Kenntnisse des modernen Projekt- und Servicemanagements auf Konzernebene inklusive Management von Problemen und Risiken. Dazu gehören Organisation, Planung, Controlling, Präsentations- und Moderationstechniken, Konfliktmanagement und Qualitätssicherung.
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse bei der Durchführung von Markt- und Wettbewerbsstrategien und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen sowie einen nachweislichen Erfolg bei der Einführung unternehmensweiter Services im ECM-Umfeld.
  • Sie haben eine hohe Auffassungsgabe und gehen analytisch, planvoll und zielorientiert an komplexe Aufgabenstellungen heran und bringen diese engagiert mit ausgeprägter Lösungsorientierung zu einem erfolgreichen Abschluss.
  • Eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, die Fähigkeit zur systematischen und ansprechenden schriftlichen und mündlichen Aufbereitung komplexer Sachverhalte, eine ausgeprägte Kooperationsfähigkeit und langjährige Erfahrung im Umgang mit Kunden und Dienstleistern sowie Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab.

Wir bieten:

  • Ein vielfältiges, anspruchs- und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • Gezielte Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten und Arbeitszeitmodelle
  • Einen sicheren Arbeitsplatz und Standortsicherheit
  • Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Landesticket im öffentlichen Personennahverkehr
  • Eine Stelle der Entgeltgruppe 15 TV-H an

Wir fördern die Gleichstellung von Frauen und Männern und sind deshalb besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. In Hessen leben Menschen unterschiedlicher Herkunft. Wir möchten, dass sich diese Vielfalt auch in der HZD widerspiegelt und ermutigen deshalb Personen mit Migrationshintergrund, sich bei uns zu bewerben.

Es besteht die grundsätzliche Möglichkeit für eine Teilzeitbeschäftigung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die wir bis einschließlich 28. Mai 2021 entgegennehmen.

Senden Sie uns dazu bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

job@hzd.hessen.de (Betreff: Kennziffer P4-22011603) oder

HZD, Personalbereich, P4-22011603
Mainzer Straße 29 / Postfach 31 64
65185 Wiesbaden / 65021 Wiesbaden

Bewerbungsfragen richten Sie bitte an:
job@hzd.hessen.de oder

Herrn Sommer (Telefon 0611 340-1500) (allgemein) oder
Herrn Teichert (Telefon 0611 340-1056) (fachlich)