einen Mitarbeiter für die Personaladministration Schwerpunkt Zeitwirtschaft (w/m/d)

(Kennziffer Z2-20211901)

Stellenanzeige_Master_Headerbild_Subline.jpg

Attraktiver Arbeitgeber:die HZD

Ihre Aufgaben:

  • Sie erfassen An- und Abwesenheiten, Krankmeldungen sowie Arbeits- bzw. Dienstbefreiungen.
  • Sie verwalten und pflegen das Zeitwirtschaftssystem. Außerdem bereinigen und erfassen Sie Fehlerläufe.
  • Sie bereiten Jahresabschlussarbeiten wie beispielsweise Rückstellungen Zeitwirtschaft, Löschläufe sowie Lebensarbeitszeitkonten (LAK) vor.
  • Sie verwalten Bahntickets, Dienstreisen, Bildungsurlaub und bearbeiten Schnittstellen mit dem Hessischen Competence Center (HCC) dem Serviceportal und der Gleitzeit.
  • Sie arbeiten an unterschiedlichen Themen im Team Personaladministration mit.

Ihr Profil:

  • Sie haben eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter oder Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement oder Sie besitzen gleichwertige einschlägige Fähigkeiten und Erfahrungen.
  • Sie bringen grundlegende Kenntnisse der relevanten Rechtsvorschriften (z.B. Tarifrecht, ArbZG) mit.
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse und mehrjährige Erfahrung in der Anwendung der SAP-Komponente Personalzeitwirtschaft
    oder einem anderen Zeitwirtschaftssystem.
  • Sie besitzen grundlegendes Wissen über den Aufbau- und die Ablauforganisation der öffentlichen Verwaltung.
  • Kooperationskompetenz, Organisationsfähigkeit und Belastbarkeit zeichnen Sie aus.
  • Dienstleistungs- und Lösungsorientierung sowie eine strukturierte Arbeitsweise runden Ihr Profil ab.

Wir bieten:

  • Ein vielfältiges, anspruchs- und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • Gezielte Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten und Arbeitszeitmodelle
  • Einen sicheren Arbeitsplatz und Standortsicherheit
  • Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Landesticket im öffentlichen Personennahverkehr
  • Eine Stelle der Entgeltgruppe E8 TV-H mit einem auf zwei Jahre befristeten Arbeitsvertrag an

Wir fördern die Gleichstellung von Frauen und Männern und sind deshalb besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. In Hessen leben Menschen unterschiedlicher Herkunft. Wir möchten, dass sich diese Vielfalt auch in der HZD widerspiegelt und ermutigen deshalb Personen mit Migrationshintergrund, sich bei uns zu bewerben.

Es besteht die grundsätzliche Möglichkeit für eine Teilzeitbeschäftigung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die wir bis einschließlich 05. März 2021 entgegennehmen.

Senden Sie uns dazu bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

job@hzd.hessen.de (Betreff: Kennziffer Z2-20211901) oder

HZD, Personalbereich, Z2-20211901
Mainzer Straße 29 / Postfach 31 64
65185 Wiesbaden / 65021 Wiesbaden

Bewerbungsfragen richten Sie bitte an:
job@hzd.hessen.de oder

Herrn Sommer (Telefon 0611 340-1500) (allgemein) oder
Herrn König (Telefon 0611 340-1324) (fachlich)