25 Dual Studierende der Wirtschaftsinformatik (B. Sc.) Schwerpunkt Verwaltungsinformatik (w/m/div)

(Kennziffer K2-21911801)

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit eines dualen Studiums der Wirtschaftsinformatik mit dem Schwerpunkt Verwaltungsinformatik/eGovernment. Sie qualifizieren sich damit für eine mögliche spätere Beschäftigung in den vielfältigen Einsatzbereichen der HZD. Start ist am
01. September 2020 mit einer Einführungsphase in der HZD. Das Studium dauert sieben Semester und findet in der Hochschule RheinMain am Standort Wiesbaden statt. In den Praxisphasen Ihres dualen Studiums arbeiten Sie in abwechslungsreichen Projekten in der HZD und gegebenenfalls in anderen Dienststellen des Landes mit.
Wir unterstützen Sie während des Studiums durch eine jährlich gestaffelte, monatliche Studienbeihilfe (bis zu derzeit 1.230,97 € brutto) sowie die Übernahme der Semesterbeiträge.

Ihre Voraussetzungen:

  • Sie verfügen über die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife mit guten Noten.
  • Sie interessieren sich für die IT und für die öffentliche Verwaltung.
  • Sie beherrschen die deutsche Sprache sicher in Wort und Schrift und besitzen fundierte Kenntnisse der englischen Sprache.
  • Sie verfügen über eine schnelle Auffassungsgabe, ein hohes Abstraktionsvermögen und können logisch denken.
  • Sie sind kommunikationsfähig, arbeiten gerne im Team und die Teamkollegen können sich auf Sie verlassen.

Wir bieten:

  • Ein zukunftsorientiertes Studium mit Schwerpunkt auf aktuellen Fragestellungen aus dem Bereich eGovernment.
  • Exzellente Rahmenbedingungen mit Notebook, hausinternen Seminarräumen und einer eigenen Werkstatt für Softwareentwicklung.
  • Eine attraktive Studienbeihilfe ohne Rückzahlungsverpflichtung.
  • Übernahme der Semesterbeiträge.
  • Bezahlten Urlaub.
  • Eine gute Betreuung während des Studiums.
  • Die Vermittlung der Kenntnisse und Fähigkeiten für eine mögliche Übernahme in den Landesdienst.
  • Im Rahmen freier Kapazitäten besteht die Möglichkeit der Unterbringung von Kindern in einer Kindertagesstätte.

Wir fördern die Gleichstellung von Frauen und Männern und sind deshalb besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung besonders berücksichtigt. In Hessen leben Menschen unterschiedlicher Herkunft. Wir möchten, dass sich diese Vielfalt auch in der HZD widerspiegelt und ermutigen deshalb Personen mit Migrationshintergrund, sich bei uns zu bewerben.

Beim Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung im Ausland fügen Sie bitte den Anerkennungsbescheid von uni-assist bei. Von Seiten der Hochschule ist der Nachweis von Deutschkenntnissen auf dem Niveau DSH-2 zwingend erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die wir bis einschließlich
24. Juli 2020 entgegennehmen. Senden Sie uns dazu bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in einer einzigen PDF-Datei per Email an:

duales.studium@hzd.hessen.de (Betreff: Kennziffer K2-21911801).

Bewerbungsfragen richten Sie bitte an das
Team Duales Studium (Telefon 0611 340-1050
oder E-Mail: duales.studium@hzd.hessen.de).

Weitere Stellenangebote finden Sie unter:

www.hzd.hessen.de/karriere